Neuigkeiten

07.07.2019

Hocketse unter dem Burgholzhofturm

Großer Andrang bei der CDU Bad Cannstatt

Bei optimalem Sommerwetter kamen viele Wanderer und Mitglieder der CDU zur Hocketse der CDU Bad Cannstatt am Burgholzhofturm und genossen bei einem Vesper und einem Glas Wein die fantastische Aussicht in das Neckartal und auf den Stadtbezirk. Der Ansturm war so groß, dass die Helfer aus Vorstand und Fraktion der CDU Bad Cannstatt schnell ins Schwitzen kamen, um alle Wünsche der Gäste zu erfüllen. Bezirksbeirat Marc-Oliver Karle überzeugte als Deutscher Amateur Vize Grillmeister mit seinem Können und war eine besondere Attraktion.


29.04.2019

Cannstatter CDU auf dem Frühlingsfest

Traditioneller Rundgang mit Bürgermeister Thomas Fuhrmann

Beim traditionellen Rundgang der CDU Bad Cannstatt über den Wasen informierten sich Regionalrat Roland Schmid, die Stadträte Beate Bulle-Schmid und Dr. Markus Reiners, die Vorsitzende der Jungen Union Andrea Schmid sowie zahlreiche Bezirksbeiräte über den Verlauf des dreiwöchigen Frühlingsfestes.


17.01.2019

CDU Bad Cannstatt startet ins neue Jahr

Hansi Müller als starkes Zugpferd beim Neujahrsempfang

Der Neujahrsempfang der CDU Bad Cannstatt, erfreut sich auch nach Jahrzehnten eines ungebremsten Zulaufs. Gekommen waren zahlreiche Vertreter aus Kultur, Sport, Wirtschaft, Bildung, Ehrenamt und Politik. 


15.12.2018

Stimmungsvolle Weihnachtsfeier der CDU Bad Cannstatt

Zum Jahresabschluss haben sich zahlreiche Mitglieder der CDU und Jungen Union Bad Cannstatt im Rahmen einer Weihnachtsfeier zusammengefunden. Der weihnachtlich geschmückte Saal sorgte sogleich für eine feierliche Stimmung.


14.06.2018

Herzliche Einladung zum traditionellen Burgholzhofturm-Fest der CDU Bad Cannstatt

Auch dieses Jahr wieder feiert die Cannstatter CDU ihr traditionelles Turmfest am 07. und 08. Juli. Unter dem Motto "Politik unter dem Turm" wollen wir uns in gemütlicher Runde zusammensetzen und über Aktuelles und Vergangenes reden. Am Sonntag haben Sie die Mäglichkeit zwischen 11:00 Uhr und 16:00 Uhr mit unseren Mandatsträgern und Abgeordneten ins Gespräch zu kommen!

Wir würden uns sehr freuen an diesem Wochenende wieder viele Interessenten, Freunde und Gäste begrüßen zu dürfen.


07.05.2018

CDU Bad Cannstatt informiert sich auf dem Frühlingsfest

Kommunalpolitiker der CDU Bad Cannstatt und Vertreter der Schaustellerverbände trafen sich zum traditionellen Rundgang. Mit dabei waren Regionalrat Roland Schmid, die Stadträte Beate Bulle-Schmid und Dr. Markus Reiners sowie zahlreiche Bezirksbeiräte der CDU.


28.02.2018

Positionsbestimmung der CDU: Nord-Ost-Ring planen und bauen

Die Anziehungskraft der Region Stuttgart beruht in hohem Maße auf ihrer Wirtschaftskraft, attraktiven Arbeitsplätzen, einer modernen Forschungslandschaft und einer motivierten Bevölkerung. 25 % der Landesbewohner erbringen auf 10 % der Landesfläche 30 % der Wirtschafsleistung Baden-Württembergs. Hieraus erwächst ein hohes Bedürfnis nach Mobilität für Menschen und Waren.


27.02.2018

CDU Bad Cannstatt setzt sich weiter für Zwergflusspferdgehege ein

Roland Schmid: „Die große Mehrheit im Bezirksbeirat Bad Cannstatt wünscht eine Konkretisierung der Pläne“

Wilhelmapläne sind riesen Chance für Bad Cannstatt


03.02.2018

CDU Bad Cannstatt lädt zum Diskussionsabend ein

Parkraummanagement in Bad Cannstatt - Wo darf ich noch parken? Information und Diskussion über das Parkraummanagement in Bad Cannstatt mit Stephan Oehler (Amt für Stadtplanung und Stadterneuerung) Birgit Wöhrle (Amt für Öffentliche Ordnung, Straßenverkehrsbehörde) und Regionalrat Roland Schmid, sowie den Stadträten Beate Bulle-Schmid Philipp Hill und Dr. Markus Reiners.


08.01.2018

Großer Bahnhof für Georg Brunnhuber beim Neujahrsempfang der CDU Bad Cannstatt

Der Andrang beim Neujahrsempfang der CDU Bad Cannstatt war so riesig, dass es im Ratssaal des Cannstatter Bezirksrathaus kaum mehr ein Durchkommen gab. Einer der Gründe war sicherlich Georg Brunnhuber, der Vorsitzende des Vereins Bahnprojekt Stuttgart-Ulm, den Roland Schmid der Vorsitzende der CDU Bad Cannstatt und Regionalrat eingeladen hatte, um die Neujahrsrede zu halten.


Nächste Seite