Neuigkeiten

28.09.2017, 13:49 Uhr

CDU Bad Cannstatt informiert sich auf dem Volksfest

Beim traditionellen Rundgang wurden die Bezirksbeiräte der CDU Bad Cannstatt von  Regionalrat Roland Schmid und den Stadträten Beate Bulle-Schmid und Dr. Markus Reiners sowie von Vertretern der Schausteller begleitet.

Ziel war es, einen Eindruck des diesjährigen Volksfestes zu bekommen und auch zu erfahren, wo die Schausteller der Schuh drückt oder noch Verbesserungsmöglichkeiten bestehen.“ Das Cannstatter Volksfest ist nach wie vor ein Besuchermagnet und ein attraktives Fest, und bietet allen Besuchern viel Freude und Spaß“, waren sich die Stadträte Beate Bulle-Schmid und Dr. Markus Reiners, einig.

Doch nicht alle Zugänge sind gleichermaßen attraktiv, so ist der Eingang in den Krämermarkt nicht sehr einladend und der Bedeutung des Wasens nicht angemessen. Der Beschilderung vom Bahnhof Bad Cannstatt, die die Besucher direkt in die Zelte führt, erachten die Schausteller als problematisch, da dadurch viele Gäste an vielen schönen und attraktiven Schaustellerbetrieben vorbei geleitet werden.

Beim abendlichen Rundgang strahlt das Volksfest in seiner bunten Vielfalt eine ganz besondere Atmosphäre aus, die durch das milde Wetter noch intensiver erlebt werden konnte. So erfreuten sich die Cannstatter Christdemokraten an verschiedenen Attraktionen. Der Abschluss des Rundgangs endete im Zelt des Wasenwirt, wo dann auch die Erfahrungen der Wasenwirte das Bild abrundeten.