Archiv

14.12.2015

Engpass im Kleinen Ostring bald beendet

Seit sich beide Seiten des „Kleinen Ostrings“ zu einer LKW- und Anhängerabstellanlage entwickelt haben, ist der normale PKW Begegnungsverkehr kaum mehr möglich und Beinaheunfälle und Verkehrsgefährdungen sind an der Tagesordnung. Über das baldige Ende des  beidseitigen Abstellens von Lastwagen und Anhängern auf dem „Kleinen Ostring“, freut sich nun Stadträtin Beate Bulle-Schmid.


14.12.2015

Antrag der CDU-Bezirksbeiratsfraktion: Stellplatzsituation beim Steigfriedhof

Wiederholt beklagen sich die Friedhofsbesucher, dass es sehr schwierig ist, dort für einen Friedhofsbesuch zu parken. Insbesondere, wenn dort eine größere Beerdigung stattfindet, parken die Besucher oft im Haltverbot. Aber es gibt außer dem Parkplatz im Sigmund-Lindauer Weg keine andere Möglichkeit zu parken. Das Parken im Friedhof, wie schon öfters geschehen, ist nicht akzeptabel.


18.11.2015

Neue Stadtteilzeitung der CDU Bad Cannstatt

Die neue Ausgabe der Stadtteilzeitung der CDU Bad Cannstatt (“Der Cannstatt”) können Sie hier ansehen.


11.11.2015

Antrag der CDU-Bezirksbeiratsfraktion: Nahverkehrsplan

Die CDU Bezirksbeiratsfraktion beantragt, die Drucksache „Nahverkehrsplan“ um nachfolgende Punkte zu ergänzen bzw. sie neu aufzunehmen:


02.11.2015

CDU Bad Cannstatt informiert über Einbruchskriminalität

Den Finger in die richtige „Wunde“ gelegt, hatte Roland Schmid, CDU Landtagskandidat für den Wahlkreis Neckar, mit seiner Einladung zur Einbruchskriminalität. Der Einladung folgten über 70 interessierte Bürgerinnen und Bürger.


02.11.2015

Antrag der CDU-Bezirksbeiratsfraktion: Bau einer Gehwegnase vor der Sommerrainschule

An jedem Schultag gibt es mehr oder weniger gefährliche Situationen für die Schüler vor der Sommerrainschule. Ursache ist die Unvernunft mancher Eltern, ihre Kinder unmittelbar vor den Hauptzugang der Schule im Edelweißweg per “Elterntaxi” zu fahren.


02.11.2015

Antrag der CDU-Bezirksbeiratsfraktion: Baden im Neckar

Seit vielen Jahren laufen erfolglos Bemühungen, das Badeverbot der Landeshauptstadt Stuttgart für den Neckar aufzuheben. Die bereits realisierten Uferrenaturierungen haben die Menschen wieder näher ans Wasser gebracht.  An vielen Stellen ist es wieder möglich, ins Wasser zu gehen und ohne Probleme auch wieder heraus zu kommen. In den noch bestehenden Kanalufern ist das nicht möglich, weshalb aufwendig Sicherheitsleinen angebracht worden sind.


21.10.2015

CDU Bad Cannstatt beim Wasenrundgang

Es ist bereits Tradition, dass die CDU Bad Cannstatt den Wasen und verschiedenen Schaustellerbetriebe besucht, um sich über die Entwicklungen auf dem Wasen zu informieren. Der Vorsitzende des Schaustellerverbandes Südwest, Mark Roschmann, konnte dem CDU Vorsitzenden und Landtagskandidat für den Neckarwahlkreis, Roland Schmid, eine gute und konstruktive Zusammenarbeit mit der IN Stuttgart versichern. Dies freute auch die Stadträte Dr. Markus Reiners und Beate Bulle-Schmid, die ebenfalls dabei waren.


21.10.2015

Landtagskandidat Roland Schmid mit neuer Homepage

 


21.10.2015

Antrag der CDU-Bezirksbeiratsfraktion: Verkehrssicherheit im Cannstatter Bahnhof während des Wasens erhöhen

Der zunehmende Erfolg des Cannstatter Wasens und die zunehmenden Fahrgastzahlen des ÖPNV führen insbesondere bei Veranstaltungsende zu erheblichen Engpässen bei den Fahrscheinautomaten, im Zugangstunnel und auf den Bahnsteigen. Trotz eines beeindruckenden Polizeiaufgebots und bahneigenem Sicherheitspersonal gibt die Situation Anlass, um über Verbesserungen nachzudenken.



Vorherige Seite

Nächste Seite